das haus ¦ neue rubrik auf dem blog

 
(kinderzeichnung von google)

ach ach schon so lange hab ich nichts mehr gebloggt... ich weiss... ich weiss! ja mäthu deine stimme ist noch im hinterkopf: hallo, es wäre mal wieder an der zeit, was zu tun...

rumgebastelt wurde definitiv! aber es kam da noch was grösseres auf mich zu...

und zwar das haus von meinem grosi... das bedeutet konkret: ich habe von meiner familie das vertrauen und die möglichkeit erhalten, das haus von meinem grosi beziehen zu dürfen... uuuuuund mich ganz nach meinen wünschen kreativ in diesen 4 wänden auszutoben...

ich bin total aufgeregt und super happy über diese chance, es war schon immer mein traum, mich in einem haus zu verwirklichen... und nun sollte dieser echt gestalt annehmen! manchmal gehts wahnsinnig schnell und kommt soo überraschend...
 und genau so spontan, wie sich mir diese möglichkeit eröffnete, griff ich zu. ok ok nicht ganz suuupersponti... a la willst es machen - ja klar mach ich doch... hab da schon noch etwas gegrübelt und nachdem auch mein lieblingsmann und weitere freunde abgenickt hatten, kam mein ja.

ich bin meiner familie sehr dankbar... auch über die freiheit, dass ich wirklich alles nach meinen wünschen entsprechend umgestalten kann.

und dies ist doch so einiges... somit werde ich hier ein neues label ins leben rufen und zwar:





so kann ich euch auf dem laufenden halten, was sich alles im haus so tut... wo ich mit freude aufjauchzen kann und welche bereiche mir den letzten nerv rauben werden;)

ja so beginnen wir doch... was waren die ersten schritte!? ich musste erstmals ja meine aktuelle wohnung künden... gesagt getan und nun wird schon fleissig gepackt und aussortiert... denke, dies ist der etwas langweiligere teil und will hiermit nicht wertvolle blogleserzeit vergeuden (ausser ich würd was ganz verrücktes finden, was sich in den tiefen meiner schränke versteckt hat... hehe ja da würde es schon einen eintrag geben)

im haus war natürlich auch einiges zum abklären (und ist definitiv auch spannender):

erster und wichtigster punkt: wie soll das haus schlussendlich aussehen! :D

damit ich mir (und den anderen) ein bild vors innere auge zaubern konnte, hab ich mir ein ideenbuch zusammengestellt... da kommt nun alles rein, was mir über den weg läuft und gefällt. von bildern über farbauswahlen usw. das macht so was von spass, sag ich euch... ein ganzes weekend hab ich vor dem laptop verbracht und die perfekten, böden, wände, badzimmer, küchen usw. gesucht!
hier nun ein paar bilder, welche mir als inspo dienen und in meinem inspo-to-do-buch eingeklebt sind:

the vision






(all inspiration-pics from pinterest)

 
danach kommt das praktische vor ort.... überprüfe, welche bereiche / ideen können mit der aktuellen wohnsubstanz / -situation inkl. einfachen massnahmen umgesetzt werden... bei welchen ideen heisst es "alles einmal neu" und was sind alternativen, falls eine idee nicht umsetzbar ist...

hier nun die ersten fragen, welche sich heraus kristallisierten und ich momentan am abchecken bin:
  • welche wände können wirklich raus
  • sind meine sanitären ideen überhaupt umsetzbar
  • ein innengerüst muss her, aber welches ist das beste
  • was finde ich unter den alten teppichen für böden
  • ergo welche baugeräte werde ich danach benötigen, um diese böden zu behandeln
  • welche weiteren baumaterialien werden benötigt

jetzt bin ich irgendwie schon mittendrin und wie wild am organisieren, besprechen und besichtigen :)

es macht unglaublich spass und ich freue mich wie ein kleines Kind, wenns richtig losgeht... sprich hammer und pinsel geschwungen werden.

ich möchte mich an dieser stelle bei meiner familie und meinen freunden bedanken, welche mich im voraus mit vertrauen, ideen, helfenden händen und kritischen fragen unterstützten. das motiviert unglaublich!







Kommentare

  1. Liebe Enidan, wow!!! da hast du wirklich eine tolle, herausfordernde Arbeit vor dir!!! Muss doch toll sein, alles nach eigenen Ideen (soweit möglich) umgestalten zu können. Die Bilder , die dich inspirieren, gefallen mir auch sehr.
    Wünsche dir für die kommende Aufgabe viel Spaß und Freude,
    alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen
  2. ja ich freu mich unglaublich! es wird viel arbeit sein aber auch mein traum, der in erfüllung geht :) momentan versuche ich meine ideen zu büdeln, denn die sprudeln nur so aus meinem hirn! aiaiai... aber ja, hab ja mein ideenbuch und kritzel, kleb und zeichne momentan alles dort rein!
    bis ganz bald und alles liebe zurück, enidan

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen