Donnerstag, 13. August 2015

DIY ¦ ich stricke mir einen korb





so heute gibt's mal wieder ein DIY und zwar wie ihr euch einen korb stricken/häkeln könnt...

ich glaub ich hatte dies seit meiner schulzeit nicht mehr gemacht und wäre auch selber gar nicht auf die idee gekommen! 

doch bei der wunderbaren sandra von saras dekolust habe ich ihre tollen körbe entdeckt und ich war sofort feuer und flamme!!!

also ran ans material


  • stricknadeln (G 10)
  • häckelhaken (G 6)
  • jersey stoff in wunschfarbe
  • kleines stück andersfarbige wolle (kann auch normale schnur sein oder sowas in der art)

ja und da geht's auch schon los!!!
zuerst habe ich den boden gehäkelt und da ich es echt nicht mehr aus der erinnerung konnte, habe ich mir hilfe aus den netz genommen. hier ein absolut tolles viedo, welches dir schritt für schritt alles erklärt.

video von ana kraft über youtube 


sah doch richtig passabel aus für meinen ersten versuch... ja war stolz, gebs ja zu...



danach kam der zweite schritt, hier habe ich mich entschieden die aussenwände zu stricken und nicht weiter zu häkeln. 
somit kommen hier die stricknadeln zum zuge... uiuiui ich sag euch, da ich ja einen eher hohen korb wollte, musste ich so einige bahnen stricken... aber es ist echt lustig wie schnell ich wieder im rhythmus war und es von alleine ging. ja ja ist wie fahrradfahren... verlernste nie!


danach das ganze am boden annähen und schon ist der korb ready. ich hatte noch ein paar seitenhänkel gemacht, bin mir da aber noch nicht so sicher, ob ich sie wirklich cool finde oder wieder entfernen werde... aber das ist ja das schöne am selbstgemachten... da kannst immer wieder was wegnehmen oder ranbasteln.

was denkt ihr?



so würds sogar als tasche durchgehen ;)


und jetzt ihr! loooos grübelt eure alten stricknadeln wieder raus und danach will ich blasen an den fingerkuppen sehen... (hatte ich sogar, echt jetzt... tzzz büromädchen mit bürofingern)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen