das haus ¦ micro wohnung


so der stress des umzuges ist durch und somit habe ich auch wieder etwas zeit, um zu bloggen.

ich bin happy... ja das muss auch einfach mal raus... die alte wohnung ist leer, gereinigt und abgegeben und es fühlt sich gut an! jetzt kann ich meinen fokus endlich nur noch aufs haus richten und dies macht so richtig spass...

einige fragen sich jetzt sicherlich, waaat is die denn schon drin und alles ferddig? ne ne soweit sind wir noch nicht... aber ich habe mir im hauptraum (the big one) eine art micro wohnung eingerichtet... denn schliesslich brauchen wir einen rückzugsort, welcher den wohlfühlfaktor innehat.

hier ein paar impressionen von unserem momentanen provisorischen zu hause:
  






 


papi ist auch wieder am start




klar, auch hier sind wir noch nicht ganz fertig mit allen arbeiten, es müssen noch die fensterrämen und heizungskörper bemalt werden, aber wie gesagt: jetzt haben wir alle zeit der welt und nach lust und laune wird nun alles verschönert... doch jetzt heisst es für mich erstmal pause und gönne mir ein tee im herbstlichen garten - dieser zeige ich euch auch gerne in den nächsten blogposts!





Kommentare

  1. Sieht sehr gut aus!!!
    Greetings from the neighborhood

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Enidan, es sieht doch schon jetzt gemütlich aus, vor allem der Fellteppich wirkt toll.
    Bin schon neugierig, wie es im Haus bei dir weitergeht.
    Alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das freut mich sehr und ja jetzt habe ich ne woche ferien und kann wieder richtig loslegen!

      Löschen
  3. Hi !
    Wenn das provisorisch ist, dann hast Du mich mega neugierig gemacht, auf das, was da noch kommt! Die Klinkerwand mit dem Kamin ist der Wahnsinn! Die große Stehlampe und das Fell, die Zenza-Lampe...schwärm! Ne, echt, sieht jetzt schon toll aus!
    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebsten dank moni! auch für deinen besuch, bin ja auch ein grosser fan von deinem blog und so freut es mich immer sehr, wenn ich die ehre habe euch auf meinem blog anzutreffen!
      ja es ist noch so einiges zu tun im haus, aber es macht unheimlich spass. ich muss gestehen, ich find das provisorium auch schon recht super und muss mich manchmal etwas kneifen die nächsten räume in angriff zu nehmen... denn es lässt sich ein bisschen zu gut im provisorium leben ;)
      bis bald und alles liebe enidan

      Löschen

Kommentar veröffentlichen