das haus ¦ aus drei mach eins - raumauflösung


hallo meine lieben

ich hatte es ja schon angekündigt, gewisse arbeiten wurden im oberen stockwerk durchgeführt... primär haben wir räume aufgelöst, um mehr platz zu schaffen! 
denn auch hier möchte ich einfach mehr licht...

der obere stock bestand zu beginn aus 3 räumen und einem abgeschlossenen bad... das zu erschaffende ziel ist ein einziger raum. das bad soll auch weiterhin bestehen aber in einer anderen form... hier tüfteln wir noch was für uns die passende lösung ist... aber dazu wird es so oder so noch einen extra post geben :)

zurück zum obergeschoss... ja so sah es zu beginn aus:

hier seht ihr das abgetrennte bad und hinten den eingang zum einen zimmer...


dies ist das zweite zimmer... man beachte die farbkombi... hehe 70's baby

 

und dieses ist das zimmer am ende des einganges, der im ersten bild ersichtlich ist... auch hier eine perle für jeden holzliebhaber und senfgelber teppiche... dazu noch ein hauch tannengrün und es ist vollbracht... mehr siebziger geht fast nicht!

 

ja so legten wir also los! das gute an der ganzen geschichte war, dass die räume primär durch holzwände getrennt waren. dies erleichterte uns den abbau natürlich erheblich!

 

schritt für schritt wurden die teile rausgehauen... ja ja da glänzten die augen meines lieblingsmanns


wand um wand wich und es wurde luftiger und heller!


das holz stapelte sich und stapelte sich... jetzt seht ihr warum ich genügend holz zur verfügung hab, um verrückte ideen entstehen zu lassen... und das ist ca. erst die hälfte der entfernten bretter!


skeletor sollst du dich nun nennen und nicht mehr raum...


die dicken konstuktionsbalken konnten wir nicht einfach so raushauen, da kam meine liebste stichsäge zum einsatz... ich sags euch nochmals, so ein teil sollte einfach jeder zu hause haben! was isch schon alles zersägt hab... aiaiai und spass macht es auch noch!


und so sah es danach aus, als alle wände der linken seite verschwunden waren juhuuuu


und das beste an der geschichte... DER BODEN! aber hallo ich hatte so was von freude, wer wünscht sich nicht einen richtig coolen alten dielenboden... also ich definitiv!
es ist immer wieder toll, wenn etwas unerwartetes auftaucht und dich entzückt! aber kurz zur story:

 für mich war von beginn an klar, der teppich muss weg! also rissen wir an den dingern doch der teppich klebte unglaublich fest auf dem untergrund, plus war der untergrund echt enttäuschend... so ne art spanplattenzeugs... boaaa das war übelst... und etwas niedergeschlagenheit breitete sich aus... doch dann!!!
als wir auch den skeletor entfernt hatten, strahte uns holz entgegen... aha da ist also noch mehr versteckt als teppich und hässlicher boden... neee du da ist ein abgefahrener dielenboden! juhuuu war das toll, also rissen wir wie die verrückten am boden rum und endeckten, dass damals bei der teppichverlegung riesige platten auf den dielenboden getackert wurden und wir diese echt easy ablösen konnten... ahhh das war herrlich!

und ja ich hab echt mega freude :) höhö


gut fertig sind wir noch nicht, hinten steht noch das bad und ja ganz viel käse muss noch entsorgt werden... ja ja das braucht noch ne weile... aber die vision ist da und ich freu mich jetzt schon tierisch!


Kommentare