das leben ¦ wintersonnenwende



es ist soweit... eine magische nacht steht vor der tür...
wintersonnenwende...

mag ich <3
zwar wuseln die leute hektisch in den strassen rum und könig konsum lächelt sich in seine dicken backen ...
aber das ist mir egal, für mich bedeutet diese nacht quality-time mit mir selber und entschleunigung... ich will sie geniessen...

 diese nacht zwischen den zeiten! diese eine magische nacht in welcher der schleier der dunkelheit überhand gewinnt und uns alle umhüllt... ohh wie schön... mir zeit zu nehmen und mich auf meine gedanken und wünsche zu konzentrieren... 
weg mit der weihnachtshektik... bäää den ganzen weihnachtsstress lass ich vor der tür und das smartphone kommt auch ganz weit weg...

heute heisst es:
kerzen aufstellen, decken rauslegen, tee aufkochen, feuer im kamin anwerfen, in den one-piece  reinschlüpfen, was ganz leckeres kochen und geniessen...
gut, die vorbereitungen sind abgeschlossen, das zimmer erstrahlt in kerzenlicht und es dunkelt langsam ein... das feuer lodert auch vor sich hin und verteilt im raum seine wärme... das leckere essen duftet herrlich und vermischt sich mit dem duft des feuers...


nun heisst es die lange nacht zu geniessen!
ah und auch wünschen ist jetzt angesagt... also ran an die selbstreflektion und ehrlich sein... was brauch ich wirklich... danach kommt der wunsch ins feuer... bis er in erfüllung geht und erst da wieder meine gedanken streift...

und irgendwann verkrieche ich mich danach ins bett...und nach der langen nacht kommt die sonne...
schritt für schritt wird sie ab sofort jeden tag ein bisschen mehr platz für ihr licht fordern...
so beginne der neue jahreszyklus...


Kommentare

  1. Du solltest vielleicht noch ein Buch schreiben. Denn schreiben kannst du nämlich sehr gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lieben dank für deinen kommentar! ein buch ist ev. doch etwas viel ;)
      muntsch liebe akinom ;)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen