Dienstag, 18. April 2017

DIY ¦ aufzucht-häuschen



dieses jahr versuche ich gemüse und salate im garten zu pflanzen und natürlich zu ernten! 
jedoch bevor alles im garten eingebuddelt werden kann, muss das saatgut gezogen werden...
damit dies aber nicht überall im haus rumsteht, wollt ich mir ein kleines anzuchthäuschen bauen. ziel dieser idee: platzsparend soll es sein, da die zuchschalen übereinander liegen und zudem auf rollen , damit ich das häuschen rumschieben kann.


ihr braucht:

  • holz
  • holzleim
  • schrauben
  • eckverstrebungen
  • 4 kleine rollen
  • akuschrauber 
  • stichsäge
  • wunschfarbe
  • pinsel
  • alte kisten oder schubladen / falls keine vorhanden sind besorgt euch holzplatten

ich hatte das glück, dass ich im keller alte kartoffelkisten fand. diese gaben mir gleich die grösse vor. wer keine besitzt, kann sich hier auch tablare/schubladen selber bauen...

ich hatte mir eine kleine skizze angefertigt, so konnte ich überall die masse eintragen und das ganze war mein spickzettel beim zuschneiden der hölzer. wichtiger schritt nun die hölzer in der wunschfarbe anpinseln... ich hatte dies erst zum schluss gemacht und sah nicht so hübsch aus an den eckverstrebungen :(
nach dem zuschnitt können sämtliche hölzer geleimt und mit den eckverstrebungen verbunden werden.


zum schluss habe ich noch die rollen als füsse montiert, so kann ich das häuschen je nach sonnenstand einfach und schnell umparkieren.

ich fand zudem alte schubladengriffe und habe diese kurzerhand an den kisten befestigt. sieht nicht nur klasse aus, nein ist auch ziemlich praktisch beim arbeiten mit den kisten...





so nun müssen die kleinen weiter schön wachsen, damit sie stark genug sind im freien zu überleben!

nächster schritt wird nun das anlegen der beete sein! 
ich freu mich!




Kommentare:

  1. Das ist sehr praktisch, dass man das Haus auch verschieben kann, schöne Idee.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lieben dank elke, ja so kann es mit der sonne wandern und die kleinen pflanzen so richtig licht tanken!
      alles liebe enidan

      Löschen
  2. Das ist ja super!

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebsten dank! freut mich sehr, dass dir die idee gefällt!
      alles liebe enidan

      Löschen
  3. Wow, sieht das super aus- das könnte glatt aus einer Wohnzeitschrift stammen: so aufgeräumt und stimmig und ordentlich!! Bei mir stand das früher quer verteilt in der Wohnung rum, und DAS hätte ich bestimmt nicht veröffentlichen können, so chaotisch wie das aussah...Deshalb sage ich nur: CHAPEAU!!
    Und bei so einem tollen "Kinderzimmer" müssen die Pflänzchen doch einfach nur groß und stark werden :)) Ich drück dir jedenfalls ganz fest die Daumen, dass alle durchkommen!!...
    Viele liebe Grüße
    Jeanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe jeanne, liebsten dank für deinen besuch und das tolle kompliment! das freut mich unheimlich und gibt mir motivation weitere ideen umzusetzen.
      ganz ehrlich, bei mir sah es vor dem häuschen auch sehr chaotisch aus :) und ich stolperte ein paar mal über die aufzuchtschalen... aiaiai da war putzen angesagt, was natürlich nicht zu meinen lieblingsbeschäftigungen zählt... also musste ne lösung her!
      langsam wird es etwas eng in der kinderstube und ich hoffe, dass sich das wetter nächste woche etwas beruhigt und ich ein paar pflänzchen auspflanzen kann!
      alles liebe enidan

      Löschen