mini diy ¦ räucherstrauss für wintersonnenwende binden


letzlich sah ich einer dokumentation, den brauch der räuchersträusschen. 
diese werden im herbst aus den umliegenden kräutern gebunden... danach werden die hübschen gebundenen sträusschen zum trocken aufgehängt und in der magischen nacht der wintersonnenwende verbrannt, um im haus den neuen sonnenzyklus willkommen zu heissen. bedeutet, dass das haus mit dem strauss ausgeräuchert wird.

da ich über angepflanzte und wilde kräuter sowie blumen im garten verfüge, wollte ich mir auch eines binden...
bewaffnet mir gartenschere stapfte ich los...

tja so einiges war schon halb trocken und ich wohl etwas zu spät... befinde mich ja auch schon im winter... aber einiges habe ich trotzdem noch gefunden und zusammengestellt.


 es sollten sich salbei, wilder majoran, lavendel, frische rosen, hagebutten und rosmarin  zusammenfinden...


danach habe ich das ganze mit küchengarn zusammen gebunden und kopfüber zum trocknen aufgehängt...

ja und nun freue ich mich schon jetzt auf die längste nacht des jahres!






Kommentare