DIY ¦ kerzen giessen



wie sehr ich kerzen liebe... das sanfte licht, welches dich in dunklen tagen umarmt... einfach nur wunderbar...

da ich wirklich viele kerzen verwende, habe ich auch immer wieder kerzenreste, welche ich nicht einfach wegschmeissen wollte... ne ich sammelte diese, um neue kerzen zu giessen...



als erstes besorge dir folgende materialien:

  • grosse blechdose
  • zange
  • kerzenreste
  • dochtschnur
  • gläser zum füllen
  • grosser topf
  • zeitung
  • spiesschenstäbe oder farbstifte

bereite nun alles gut vor - lege die zeitung aus...
zerkleinere nun die kerzenreste auf dem zeitungspapier indem zuerst die dunklen dochtstellen abschneidest... danach zerkleinerst du den wachs mit einem hammer oder messer...
wichtig ist hier, dass du die restlichen dochreste entfernen kannst, sonst musst du diese rausfischen... geht auch aber braucht etwas geduld...  



schneide nun die dochtschnur etwas länger als die ausgewaschenen gläser sind und binde diese danach an die spiesschenstäbe oder farbstifte fest... hänge sie nun in die gläser und prüfe nochmals die länge.

fülle den topf mit wasser und die blechbüchste mit den wachsresten...


sobald sich die wachsreste aufgelöst haben, kann der neue wachs in die gläser abgefüllt werden.


nach dem abkühlen wird sich der wachs etwas zurückziehen und kann nochmals aufgefüllt werden...


ich habe meine kerzen danach noch beschriftet, hier kannst du natürlich dekomässig alles mögliche mit den kerzen veranstalten...


 besonders freude habe ich an unseren zwei bienenwachskerzen... denn wir hatten noch einige defekte waben übrig und ich durfte diese mitverwenden... es roch schon bei der herstellung herrlich... freu mich schon jetzt auf den zeitpunkt, wenn wir diese zwei entzünden...




Kommentare

Kommentar veröffentlichen